Es ist eine sehr gute Idee, Ihre Website ohne Verzögerung mit dem SSL-Protokoll (Secure Sockets Layer) zu verschlüsseln. Google gab kürzlich bekannt, dass Google Chrome-Nutzern ab Oktober 2017 eine Warnung “NICHT SICHER” angezeigt wird, wenn sie Daten auf einem Formular auf einer nicht mit SSL gesicherten Webseite übermitteln.

Warum auf HTTPS migrieren? Und wie?

Der erste Schritt besteht darin, SSL über Ihr Web-Host-Kontrollfeld zu aktivieren (die meisten Hosts bieten einen 1-Klick-Dienst, um dies einzurichten). Nach der Aktivierung müssen Sie Ihre Site für die Umstellung vollständig optimieren (mehr dazu später). Benutzer sehen dann das vertrauenswürdige Symbol “Secure / green lock” in der Adressleiste und Ihre URL enthält HTTPS anstelle von HTTP. Dies schafft natürlich zusätzliches Vertrauen und Glaubwürdigkeit für potenzielle Kunden oder Kunden. Alle über HTTPS übertragenen Daten werden mit dem Transport Layer Security-Protokoll (TLS) gesichert. Dies bietet die folgenden Schutzschichten:

  1. Datenvertraulichkeit – SSL (Secure Sockets Layer) stellt sicher, dass Benutzerdaten immer verschlüsselt und sicher auf Ihrer Website übertragen werden. Zum Beispiel das Einreichen eines Kontaktformulars, das Auschecken im Online-Shop, die Teilnahme an Blog-Konversationen usw. Website-Nutzer werden niemals ihre Aktivitäten verfolgen lassen oder vertrauliche Daten werden gestohlen.
  2. Datenintegrität – Daten, die von einem Benutzer auf Ihrer Website übertragen werden, können nicht beschädigt oder geändert werden. Ein anderer Benutzer im selben Netzwerk könnte beispielsweise den Inhalt der ungesicherten Website ändern, die Bildqualität verringern oder Werbung implementieren.
  3. Datenauthentifizierung – Stellt sicher, dass Benutzer nur mit Ihrer Seite kommunizieren und vor Angriffen Dritter geschützt sind. Darüber hinaus haben Nutzer mehr Vertrauen in Ihre Website, wenn sie sehen, dass sie gesichert ist.

Außerdem ist klar, dass Google ein sichereres Web sehen möchte und sicher Seiten bevorzugt in den Suchergebnissen ausspielt.

Häufige Fehler, die bei der Verwendung von Secure Sockets Layer zu vermeiden sind

  1. Inhaltsduplikation – In den Metadaten Ihrer HTTPS-Site sollte eine kanonische Referenz eingefügt werden, um Google mitzuteilen, dass dies die primäre Version Ihrer Website ist. Sie sollten auch sicherstellen, dass der Inhalt Ihrer HTTP-Site identisch ist.
  2. Crawling-Fehler – Stellen Sie sicher, dass Ihre Website nicht in der robots.txt Ihrer Site gecrawlt wird
  3. Indexierungsfehler – Vermeiden Sie die Verwendung des Meta-Tags “noindex”
  4. Gemischter Inhalt – Der gesamte Seiteninhalt auf der Website sollte mit HTTPS verknüpft werden. Wenn Sie WordPress verwenden, empfehle ich Really Simple SSL. Dieses Plugin kümmert sich um diese Probleme, indem es einfach installiert und aktiviert wird.
  5. Protokoll- und Zertifikatversionen – Stellen Sie sicher, dass Sie über das aktuellste SSL-Zertifikat und TLS-Protokoll verfügen, um Sicherheitslücken zu vermeiden
  6. Search Console – Aktualisieren Sie Ihre Google Search Console mit der HTTPS-Eigenschaft, da Google HTTP & HTTPS separat behandelt. Geben Sie dabei auch die Sitemap für die HTTPS-Website ein, die Google bei der Indexierung Ihrer Website unterstützt.

Versuchen Sie außerdem nicht, Ihre Website auf HTTPS zu migrieren, wenn Sie nicht mit der Verwaltung oder Entwicklung von Websites vertraut sind. Es wäre eine gute Idee, eine Web-Agentur oder einen Profi zu engagieren, um es für Sie zu tun. Es ist eine ziemlich einfache Arbeit und dauert nicht zu lange. Wenn es jedoch nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird, kann es Ihrer Website schaden und es steht bei Google. Aber seien Sie nicht eingeschüchtert! Einfach gesagt, wird es für Ihr Unternehmen nicht sehr gut aussehen, wenn potenzielle Kunden auf Ihrer Website die Meldung “NOT SECURE” sehen. Also verlieren Sie keine Zeit und starten sofort mit der Umstellung auf HTTPS.

[button title=”mehr über Webdesign erfahren” link=”https://rocketramp.de/webdesign” target=”_blank” align=”” icon=”” icon_position=”” color=”#28c76f” font_color=”#fff” size=”4″ full_width=”” class=”” download=”” onclick=””]

JETZT KOSTENLOS BERATEN LASSEN 0151-18657596

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0